Dieses Buch betrachte ich als mein gesellschaftliches Projekt. Nach dem Ende meiner Erwerbstätigkeit befasste ich mich immer eingehender mit Umweltthemen; Anfangs beim BUND und den Grünen und später auch bei anderen Umweltverbänden sowie in der Politik.
Im Jahr 2010 begann ich, meine Vorstellungen in diesem Buch zu beschreiben. Das Buch ist seit 2016 auf dem Markt und über diese Website auch im Internet. Über Mails informierte ich Parteien und Verbände sowie die Saarbrücker Zeitung. In meinem privaten Umfeld verteilte ich Visitenkarten mit einschlägigen Informationen und verschenkte und verkaufte einige Exemplare.
Obwohl die Thematik – etwa über den Klimawandel, die Migration oder die Gesundheit usw. – immer stärker in den Mittelpunkt des öffentlichen rückte gab es hierauf leider keinerlei Reaktionen wie etwa Kommentare oder Rückmeldungen.
Wird fortgesetzt. (Stand 1.4.2019)