Dieses Buch betrachte ich als mein Projekt für die Gesellschaft. In
meiner früheren Erwerbstätigkeit war ich eher unpolitisch. Danach
trat ich der FDP bei und befasste ich mich immer eingehender besonders mit Umweltthemen etwa beim BUND. Zwangsläufig stieß ich dann zu den Grünen.
Im Jahr 2010 begann ich, meine Vorstellungen in diesem Buch zu beschreiben. Das Buch ist seit 2016 auf dem Markt und über diese Website auch im Internet. Über Mails informierte ich Parteien und Verbände sowie die Saarbrücker Zeitung. In meinem privaten Umfeld verteilte ich Visitenkarten mit einschlägigen Informationen und verschenkte und verkaufte einige Exemplare.
Obwohl die Thematik – etwa über die Klimakatastrophe, die Migration, die Gesundheit usw. – immer stärker in den Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit rückte gab es hierauf leider keinerlei Reaktionen wie etwa Kommentare oder Rückmeldungen. Selbst die mir bekannten und wohlgesonnenen Menschen, die das Buch gekauft hatten oder denen ich es geschenkt hatte, gaben mir keine Rückmeldung. Ist das Buch zu schwierig oder unverständlich? Ich erkläre mir das so, dass die meisten sich nicht mit diesen Themen befassen wollen. Sie müssten dann vielleicht ihre Lebensweise verändern.
Das erinnert mich an das Ende des 2. Weltkriegs als viele noch von den “Wunderwaffen” und dem “Endsieg” faselten auch wenn der Geschützlärm der herannahenden alliierten Armee schon zu hören war.
Die Thesen meines Buches haben sich zumindest als Erklärungsmuster für die seit seinem Erscheinen 2016 in meinen Augen bewährt. Gerade das Wegsehen der Meisten bestätigt meine These, dass die Menschen in ihrer überwiegenden Mehrzahl mit den von ihnen geschaffenen Situationen überfordert sind. Es fehlt nicht nur das entsprechende Wissen sondern ihre unzulängliche Psyche verhindert, dass sie sich aktiv mit den Problemen auseinandersetzen. So befürchte ich, dass Alle sich ein Schicksal erwirken, wie es sich im und nach dem Weltkrieg manifestiert hat.
Dies gilt für die gesamte Menschheit. Ich verweise hierzu auf meinen Beitrag zu Trump.